Twitter

Tweets


Linksfraktion Thl

21 Jun Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Thüringen hat den Spitzenplatz im bundesweiten Vergleich der direkten Demokratie auf kommunaler Ebene erreicht. #PlenumTH @linkeanja


Retweeted by Markus Gleichmann

Frank Kuschel

21 Jun Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Und wieder wird wahrheitswidrig mit Ängsten Politik gemacht. Verantwortungslos!!! pic.twitter.com/rxaZCSLsAo


Retweeted by Markus Gleichmann

DIE LINKE

9 Jun DIE LINKE
@dieLinke

Antworten Retweeten Favorit Eine linke Idee von Europa ist nicht nur Mahnung aus der Vergangenheit. Nein, es ist ein Auftrag für unsere Zukunft. #linkebpt @katjakipping


Retweeted by Markus Gleichmann

Linksfraktion Thl

9 Jun Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Urteil Gebietsreform: Das „Ob“ ist nicht in Frage gestellt, es geht um das „Wie“ dlvr.it/PL0Z8s #linke


Retweeted by Markus Gleichmann

Frank Kuschel

9 Jun Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Thüringer Verfassungsgericht macht Weg für #r2g-Gebietsreform frei, auch wenn das Vorschaltgesetz aus formellen Gründen aufgehoben wurde


Retweeted by Markus Gleichmann

 
17. Mai 2017 KV-SHK/BO Eisenberg/Kreistagsfraktion/Politik / Kreistag/Markus Gleichmann

Gleichmann weist "Voigts verantwortungslose Panikmache" zurück

„Mit der Aussage über die mögliche Unsicherheit in der Zukunft des Waldkrankenhaus „Rudolf Elle“ in Eisenberg spielt Mario Voigt erneut mit den Ängsten der Menschen, um die aus unserer Sicht notwendige Funktional-Verwaltungs- und Gebietsreform anzugreifen. Der Standort in Eisenberg ist jedoch nicht Gefahr.“ sagt Markus Gleichmann, Kreisvorsitzender der LINKEN im Saale-Holzland-Kreis.  „Als Landtagsabgeordneter weiß er, dass der Krankenhausplan auf Landesebene erstellt wird und dabei Mehr...

 
4. Mai 2017 DAmberg KV-SHK/Markus Gleichmann/Politik / Kreistag/BO Stadtroda

Gute Arbeit, Gute Löhne - Diskussion in Stadtroda

An was kann man gute Arbeit festmachen und wie kann man für eine Verbesserung seiner Arbeitssituation kämpfen? Um diese und weitere Fragen ging es in der ersten Veranstaltung der Reihe „Demokratie ist kein Sofa“ zum Thema Arbeit mit dem stellvertretenden DGB-Vorsitzenden Hessen/Thüringen Sandro Witt in Stadtroda. Rege wurde über die besondere Situation im Saale-Holzland-Kreis und generell in Thüringen, bedingt durch die kleinteilige Wirtschaft, diskutiert. Sandro Witt betonte vor allem, dass es  Mehr...

 
2. Mai 2017 DAmberg KV-SHK/Markus Gleichmann/Politik / Kreistag/Mike Huster/Wahlkreis SHK/Ralph Lenkert/Wahlkreisaktivitäten/SHK

Runter vom Sofa – Erster Mai der LINKE. Saale-Holzland-Kreis in Hermsdorf

Demokratie ist kein Sofa – unter diesem Motto stand die 1. Mai-Veranstaltung des Kreisverbandes der LINKE im Saale-Holzland-Kreis. „Allzu viele Menschen sitzen immer noch bequem auf dem Sofa und schauen sich Politik und Demokratie mit einem großen Abstand an. Um aber etwas verändern zu können oder seine Wünsche mitzuteilen, ist es notwendig aktiv zu werden“, betonte Kreisvorsitzender Markus Gleichmann in seiner Eröffnungsrede vor dem Hermsdorfer Stadthaus. Hier feierte seine LINKE. gemeinsam  Mehr...

 
19. April 2017 KV-SHK/Kreistagsfraktion/Politik / Kreistag/Wahlkreis SHK

„Saale-Rennsteig-Kreis“ war zu erwarten

„Der Entwurf des Kreisneugliederungsgesetzes, welches am 19.04. vom Innenminister vorgestellt wurde, enthält für den Saale-Holzland-Kreis keine großen Überraschungen“, meint der Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE im Saale-Holzland-Kreis, Markus Gleichmann. „Nach den intensiven Diskussionen des ersten Vorschlages, den SHK nur mit dem Saale-Orla-Kreis zu fusionieren, hat sich nun der Entwurf der Handelskammern und der Arbeitsagentur durchgesetzt. Dieser war auf Grund der Verflechtungsbeziehunge Mehr...

 
9. April 2017 Markus Gleichmann KV-SHK/Markus Gleichmann/Geschichte / Verein/Politik / Kreistag

Geschichte und Gegenwart - Lidice - AfD und die Erinnerungskultur

Es gibt keinen Grund mit Rechtspopulisten zu reden. Mit den Menschen schon. Geschichte und Gegenwart und warum die neuen Rechten einen Angriff auf die Erinnerungskultur notwendig haben. 

„Um sieben Uhr wurde mit den Hinrichtungen in Lidice begonnen. Auf jeden Mann zielten drei Schutzpolizisten, zwei haben auf die Brust, einer auf den Kopf geschossen. Nach der Exekutionssalve trat der anwesende Offizier an jeden Exekutierte Mehr...

 
Politik. Geschichte. Zeitgeschehen.